Faschingsmesse

Wie jedes Jahr, durften die Jugendmusiker von Fortefortissimo die Faschingsmette musikalisch begleiten. Das Besondere ist, dass die Musiker_innen verkleidet spielen und auch einige Besucher mit Verkleidungen zuschauten. Mit vielen munteren und schwungvollen Liedern, wurde die Messe etwas Besonderes. Von „Don’t cry for me argentina“ bis zu „Castles of Scotland“ war alles dabei. Auch die ganz kleinen Besucher hatten große Freude, auch wenn große Diskussionen entstanden, welches Instrument jetzt welches war. Dennoch war es ein voller Erfolg und man bekam viel Lob danach. Vor allem ist der „Leberkäs“ Sonntag bei allen sehr beliebt und deshalb fanden sich sehr viele Magdaleninger nach der Messe im Pfarrheim wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top